Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2017, 12:21

zfs-server.de

Das ZFS Forum

ZFS und Internet Fehlinformation

 
Beiträge: 46
Registriert: 21. August 2015, 07:16

ZFS und Internet Fehlinformation

Beitrag von BSFD » 4. Mai 2016, 08:13

Hallo,

ich weiß nicht wie es Euch geht, aber bemerkt ihr auch im Web, dass viele Informationen rund um ZFS vielmals mit falschen Behauptungen und oft Vorurteilen behaftet sind?

Ich hatte gestern einen ZFS Beitrag in Youtube kommentiert. Da wurde im Video inhaltlich gesagt, dass man darüber diskutieren könne. Ich habe in den etwa 46 Minuten des Beitrags etwa eine ganze A4 Seite an Verbesserungen gefunden, die teilweise falsch, unvollständig oder nicht korrekt dargestellt wurden. Der von mir eingestellte Post war innerhalb von etwa einer Stunde komplett verschwunden ohne Kommentar.

Solches Verhalten sehe öfters im Internet. Unbequemes wird nicht mehr diskutiert - ich mag ja auch mal falsch liegen - aber es wird wie es die heutige Jugend kennt weggewischt oder weggeklickt, weil es einfacher ist. Der entstehende Informationsmüll bleibt aber.

Um mal einen Part dieses Videos zu beschreiben: Er kombiniert einen Pool aus 4 VDEV's dreimal Raid5 und einmal RAID1 und wundert sich, dass die Schreibrate nicht die volle Geschwindigkeit bringt. Er verwechselt GiBiBytes mit Gigabyte, was man teilweise verstehen kann, da M, G, T bei ZFS für die 2er Potenzen, nicht aber 10er Potenzen in Bytes steht. Somit hat ein RAID mit 5400 Gigabytes eigentlich nur etwa 5026 Gibibytes oder (G) in ZFS Schreibweise. Er behauptet aber, dass ZFS für die Formatierung so viel benötigt, also 400GB. Dann wundert er sich, dass man aus einem RAIDZ, wo zuvor eine Platte entfernt wurde, diese Plattenreservierung nicht auch noch entfernt werden kann bzw. dass man also kein RAIDZ mit 5 Platten zu einem RAIDZ mit 4 Platten konvertieren kann. Das Video und der Inhalt ist gut für ZFS, aber ich sehe gewisse Internet Dienste nun skeptisch. Wenn man Probleme/Fehler nicht mehr diskutieren kann oder wegblendet, dann bedeutet es, dass vieles im Internet nur noch eine Art "Sendung mit der Maus" nach dem Thema "Lach und Sachgeschichten" ist. Die Sachgeschichten zudem noch unverbindlich, fehlerhaft oder unvollständig irreführend.
Zuletzt geändert von BSFD am 4. Mai 2016, 12:13, insgesamt 2-mal geändert.

 
Beiträge: 46
Registriert: 21. August 2015, 07:16

Re: ZFS und Internet Fehlinformation

Beitrag von BSFD » 4. Mai 2016, 12:08

Korrektur, scheinbar gibt es in Youtube eine Möglichkeit oder Unterschied in der Darstellung Öffentlich oder Forenmitglied zu den Kommentaren. Teilweise werden diese Kommentare nicht mal ganz angezeigt, selbst wenn man auf "erweitern" klickt z.B. auch auf Tablet oder Smartphone. Etwas schade finde ich es trotzdem.


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast