Aktuelle Zeit: 24. Oktober 2017, 12:19

zfs-server.de

Das ZFS Forum

meiner einer

Hier können sich die Mitglieder des Forums vorstellen...
 
Beiträge: 46
Registriert: 21. August 2015, 07:16

meiner einer

Beitrag von BSFD » 6. März 2016, 22:17

Hallo,

nun, ich habe mit ZFS seit etwa 2008 zu tun. Damals noch über Systeme wie Sun 7110, später Sun 7420 die heute noch vieles in den Schatten stellt. Leider war der ZIL bei dem System nicht berauschend. Später habe ich mit Sun4140 und Oracle mit Zonen weiter gemacht, die ich wegen meinen Windows Kollegen und einer schrecklichen Implementierung eines SAN (RAID5) unter den beiden Servern zu Gunsten von Windows aufgeben musste. Heute befindet sich aber ein Nexenta Cluster unter der Oracle VMware Umgebung und mit OpenZFS läuft aktuell ein 60TB System, welches zwei weitere OpenZFS 60TB Systeme bald hinzubekommt. Alle drei sind Mirrored RAID.

Ich bin kein Freund von Fibrechannel und auch iSCSI. Gründe habe ich schon mehrfach erwähnt. Meine Traumvorstellung wäre eine baldige Möglichkeit Seagate Kinetic für ZFS nutzbar zu machen. Gut auch das SMB 2.x bald verfügbar wird.

ZFS hatte ich schon unter Sabayon, Debian, Manjaro, Fedora und CentaOS jeweils Linux sowie Mac OS X am Laufen, aber auch schon mit FreeBSD und PCBSD. OmniOS derzeit mit den drei oben erwähnten Systemen.

Ich versuche derzeit jeden davon zu überzeugen wie wichtig eigentlich ZFS ist. Seit zwei Tagen versuche ich dies im Heise Forum, weil dort eine Diskussion über die Cryptowall Angriffe auf vorwiegend Windows Systeme besprochen wird. Der Windows Fanatismus dort macht viele erschreckend blind vor Alternativen. Vieles beruht extremen Teilwissen und nicht über den Tellerrand sehen.

Seht mich hier einfach als Mitstreiter für eine gute Sache.

Zurück zu Who is Who

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast